2020 02 22 HLG Ergänzende Qualifikation Technisches und textiles Werken | PH Steiermark

Der Hochschullehrgang zielt darauf ab, Studierende, die Technisches ODER Textiles Werken in der Sek I unterrichten, im Sinne des neuen gemeinsamen Faches, basierend auf dem Lehrplan 2017 ergänzend zu qualifizieren.
Ihnen soll einerseits die neue Fachidentität vermittelt werden und andererseits sollen sie supplementär zu ihrer bestehenden Ausbildung und bisherigen Schulpraxis mit den ihnen fehlenden Kompetenzen für das neue gemeinsame Fach Technisches UND textiles Werken ausgestattet werden.
Der Hochschullehrgang ergänzt die Ausbildung von Technischen Werklehrerinnen und Werklehrer im Bereich Textil und umgekehrt. Zugelassen sind daher alle Lehrerinnen und Lehrer der Sek I (NMS und AHS), die im Unterrichtsfach Textiles Gestalten / Textiles oder Technisches Werken über einen positiven Abschluss verfügen.

Infos  Curriculum

Anmeldung und Fragen bis 22.2.2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine:
Die geplanten Termine des Basismoduls im Sommersemester 2020:
Wochenende 1 (15 EH) 20.03. / 21.03.2020
Wochenende 2 (18 EH) 24.04. / 25.04.2020 (tec) // 03.04./ 04.04.2020 (tex)
Wochenende 3 (18 EH) 15.05. / 16.05.2020
Wochenende 4 (18 EH) 19.06. / 20.06.2020
Bundesseminar Hands on Werken (15 EH) 13.–15.07.2020, Der Besuch des Bundesseminars ist teil des HLG, extra Anmeldung erforderlich. (nächste Anmeldephase 1.-30.4.2020, Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Die technisch geprüften WerkpädagogInnen besuchen die Grundlagenlehrveranstaltungen des textilen Bereichs und die textil geprüften besuchen die des technischen Bereichs. Dann gibt es Lehrveranstaltungen, die beide Gruppen gemeinsam besuchen, um von einander zu lernen, miteinander zu arbeiten und gemeinsam den neuen Lehrplan zu erkunden sowie eine Fachidentität zu begründen.

Bekanntgabe, ob der HLG zustandekommt (Erreichen der mindest. TN-Zahl von 20) in der ersten Märzwoche
• Daten, die zur Voraussetzungsprüfung benötigt werden, sind folgende:
Name
Matrikelnummer
Geburtsdatum
Bescheid über den Studienabschluss, woraus ersichtlich ist, dass Sie entweder Technisches Werken oder Textiles Gestalten studiert haben
Oder Bescheid über den Studienabschluss eines vergleichbaren Faches
Falls Sie den HLG über ein DAV besuchen, bitte da auch um diese Info
• Nachdem Sie sich angemeldet haben und die Voraussetzungen erfüllen, erhalten Sie eine E-Mail von unserer Studienabteilung mit weiteren wichtigen Informationen zur Inskription, zur Bezahlung des ÖH-Beitrages, ...
• Nachdem das Anmeldeverfahren abgeschlossen ist, werden Sie automatisch zu den jeweiligen Lehrveranstaltungen angemeldet. Sie müssen alle Lehrveranstaltungen des Basismoduls besuchen, um für das nächste Modul zugelassen zu werden. Diese Termine werden gegen Ende des Semesters bekanntgegeben.

ICH SUCHE