Jäger & Sammler und die Entwicklung von Gesellschaft & Kultur

95% der Menschheitsgeschichte haben wir als Jäger & Sammler zugebracht. Das Bild vom primitiven Steinzeitmenschen in Schulbüchern und Medien hat wenig mit der Realität zu tun. Gleiches gilt für romantische Vorstellungen vom Leben im Einklang mit der Natur. Aber wie lebt man in einer Gesellschaft ohne festen Wohnsitz, ohne Geld und Eigentum, ohne Hierarchie? Wie unterhält man sich ohne Kunst, Musik und Literatur? Wie erziehen Menschen ihre Kinder ohne formale Bildung? Woran glaubt man in einer Gesellschaft ohne Religion oder Humanismus? Wie denkt man ohne Vergangenheit und Zukunft?
Und wenn wir die längste Zeit so oder so ähnlich gelebt haben, warum mussten wir uns ändern? Die Antworten stellen alles in Frage, was wir über Gesellschaft, Kultur und Menschen zu wissen glauben.

Khaled Hakami, Sozialwissenschaftler, durfte bei Jägern und Sammlern im Regenwald (über)leben und gibt in Vorträgen - auch für Schulen - Einblick in ein Leben jenseits der Zivilisation. In Wort, Bild und Film.

Termin nach Vereinbarung; Vortrag in einem Hörsaal der Universität Wien oder an der Schule; geeignet für Oberstufe; 5 Euro pro Teilnehmer.

Infos & Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.hakami.net/

ICH SUCHE

BAG-BILD    |    BAG-MUSIK    |    BAG-TIS    |    BAG-WERKEN