Suchen
2020 03 31 LandStadt Kongress Vorarlberg

Datum:    31. März - 1. April 2020Ort:    Festspielhaus Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker 1, Bregenz

Was ist Vorarlberg? Nicht ganz Land oder nicht ganz Stadt? Acker oder Beton? Gehörig oder räudig? Irgendwas zwischendrin? Ein Zwischenraum? Der Kongress geht auf eine Entdeckungsreise in das Phänomen LandStadt. Dort warten Geschichten, Vorträge, Erkenntnisse, Erfahrungen, Impulse und Austausch. Das Projekt LandStadt Vorarlberg versteht sich selbst als eine Zusammenarbeit verschiedener Institutionen, die sich gemeinsam dem Thema einer positiven Weiterentwicklung Vorarlbergs und dem Alltag und den Lebensräumen in der Stadt und auf dem Land widmen.

Infos

2020 03 05 Turn on: Architekturfestival

Datum:    5. - 7. März 2020Ort:    ORF Radio Kulturhaus, Argentinierstraße 30a, WienDas Festival der Architekturstiftung Österreich steht für die kritische Reflexion des zeitgenössischen Baugeschehens und stellt den Dialog unterschiedlicher Disziplinen und Sparten in den Mittelpunkt.

Infos

2020 03 11 Hochschullehrgang Kulturpädagogik

Der Hochschullehrgang Kulturpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Niedeösterreich (60 ECTS-AP in 6 Semestern) vermittelt theoretische und praktische Zugänge zur schulischen Kulturarbeit im weitesten Sinne und befähigt die Absolventinnen und Absolventen wesentlich zur Schulentwicklung vor allem im kulturellen und ästhetischen Bereich beizutragen. Nicht zuletzt trägt der Lehrgang zur Weiterbildung der eigenen wie auch der Lehrerpersönlichkeit bei.

LESEN

LebensRäume 1
Handreichung für den Lern- und Erfahrungsbereich Raum mit Übungen für 3./4. VSAutor(en) bzw. Hg.: R. Atzwanger, M. Abendstein, C.Aldrian-Schneebacher, B. Feller, S. GstöttnerVerlag AMEDIA, Wien, 2013Ein zeitgemäßer Zugang zum oft kaum wahrgenommenen und komplexen (Lern-)Bereich „Raum". Verständliche Erklärungen der Zusammenhänge und aktuellen Probleme im öffentlichen Raum.Themen: Flächennutzung, Mobilität und Zersiedelung.Informative Impulse, praktische Beispiele, Kopiervorlagen und Spielwww.system-raum.eu
Moderieren im Museum
Theorie und Praxis der dialogischen BesucherführungHerausgeberin: Christiane SchrübbersMuseumsbesucher fordern Möglichkeiten zur Teilhabe. Sie wollen Inhalte und Thesen von Ausstellungen vor Ort erörtern und kommentieren, ihre eigenen Gedanken, Erfahrungen und Erlebnisse unmittelbar an ihre Beobachtungen anbinden. Wie das gelingen kann, das haben sich Museen trotz Besucherforschung bisher kaum gefragt. Wie können sich Besucher in einer Führung einbringen, wie viel Zeit und Raum verlangt ihre Beteiligung, wie müssen sich Informationen und Vortragsstil ändern? Antworten liefert das Konzept der Museumsmoderation, das hier anhand praktischer Beispiele, technischer Anleitungen und theoretischer Hintergründe beschrieben wird.

LESEN

ICH SUCHE